Jahresrückblick 2021

Jahresrückblick 2021

🍀Mein dankbarer Jahresrückblick

🍀Auch ich möchte das Jahr abschließen, indem ich es Revue passieren lasse, voller Dankbarkeit!

🙏💞2021 war für mich ein gigantisches, alles veränderndes Jahr.

Begonnen hat es im Januar weniger gigantisch, eher mit einem Nervenzusammenbruch:

😓Mein Lieblingspferd aus dem Reitstall wurde verkauft. Ich war völlig überrascht, wie stark mich das mitgenommen hat, denn ich reite in diesem Stall bereits seit 33 Jahren und habe schon viele Pferde kommen und gehen sehen. Mit der wunderschönen Paint Stute Alaska war es anders. Plötzlich wurde mir bewusst, wie viele Jahre ich wegen der Geburt meiner Kinder zurückgesteckt habe und meinte, keine Zeit zu haben zum Reiten. Ich fuhr zwar jede Woche meine Tochter in den Reitunterricht, selbst bin ich aber viel zu selten geritten.Die Wucht dieser Erkenntnis traf mich hart, aber genau so musste es sein, um eine Entscheidung zu treffen. Nein, ich habe das Pferd nicht gekauft (dafür fehlte mir das nötige Geld).

🐴🐎Ich habe aber beschlossen, eine feste Reitbeteiligung einzugehen, um so mir selbst das Versprechen zu geben, dass ich es Wert bin, mir zwei Mal die Woche Zeit für mich und die Pferde zu nehmen – die beste Entscheidung für das noch junge Jahr 2021 war geboren. Unterbrochen wurde meine Reitinitiative gleich durch die Corona Infektion von mir und meiner ganzen Familie im Februar 2021. Aber wir sind gut durchgekommen und zwei Wochen Quarantäne vergingen wie im Flug – den Abflug habe ich dann am Tag der wiedererlangten Freiheit gleich von meinem Roller auf plötzlich spiegelglatter Fahrbahn gemacht. Außer ein paar Narben an den Knien ist aber auch davon nichts übriggeblieben. 🐴Seither gehe ich voller Leidenschaft wieder regelmäßig reiten. Ich fühle mich in meine Jungend zurückversetzt und genieße den Pferdeduft sehr – und v.a. die Zeit, die ich mir dabei ganz für mich nehme (und für meine Tochter, wenn sie mit ausreiten geht).

Babsi Vater als Cowgirl auf einem Haflinger
Ich liebe den Löwenzahn – und hier bin ich nur fürs shooting als Cowgirl in voller Ausrüstung

😊😉Im März durfte ich Dank der kurzfristigen Lockerungen meine bisherige freiberufliche Tätigkeit als Babymassage- und PEKiP Kursleiterin für genau eine Woche offline in live wieder aufnehmen – bevor die Tore wieder geschlossen werden mussten. Es ist echt ein Jammer, dass die Eltern und Babys in dieser Zeit kaum die Chance haben, so wichtige Kontakte zu knüpfen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Mir hat es gezeigt, dass ich mit dieser Art der Arbeit nicht weiter planen kann.🚀Im April habe ich die zweite beste Entscheidung des Jahres 2021 getroffen. Ich habe mich für ein 3 Monats Coaching angemeldet mit dem Titel: Trau dich sichtbar! Ja, ein Coach zu sein und eine geniale Energieheilmethode zu beherrschen ist das eine, dann auch gefunden und gebucht zu werden ist das andere.

Babsi Vater zertifizierte Emotioncodepracticioner

🥰Die Ausbildung zur zertifizierten Emotionscode-Beraterin nach Dr. Bradley Nelson hatte ich im September 2020 erfolgreich abgeschlossen. Und mit dem Entschluss, sichtbar zu werden und mein Können und Wissen in die Welt zu tragen, ging es beruflich steil nach oben. So weit, dass ich im Juli 2021 meine Festanstellung in einem Kinderheim gekündigt habe, dass ich zuvor bis 2013 schon einmal 12 Jahre als Heimleiterin geleitet habe. Seit August 2021 bin ich also voll selbständig. Meine große Sorge bisher als Teilselbständige mit einem Kleingewerbe für Näh- und Bastelarbeiten und als Kursleiterin für Babymassage und PEKiP war, dass ich die Krankenkassenbeiträge als voll Selbständige selbst bezahlen und somit ja auch erst einmal gut erwirtschaften muss, da meine Mann privat krankenversichert ist. Und weißt du was: Ich kann diese Krankenkassenbeiträge mittlerweile mit Leichtigkeit bezahlen und hab mich tierisch gefreut, als die zum ersten Mal abgebucht wurden, yeah!!!💃

✅Der Entschluss mit meiner neuen Leidenschaft als EmotionsCoach und Pferde-Emotionscoach sichtbar zu werden, ist voll aufgegangen. Ich habe einen youtube Kanal gegründet, über den ich viele Kunden bekomme, die ganz gezielt nach dem Emotionscode suchen oder von begeisterten Kunden darauf aufmerksam gemacht werden. Dankbar bin ich dabei dem sehr bekannten Ernährungscoach Anthony William und der genialen Autorin, Seminarleiterin und Beziehungscoach Eva-Maria Zurhorst. Beide empfehlen diese sanfte, einfache und effektive Energiemethode des Emotionscodes, weswegen viele Menschen mich finden. Eins meiner Videos wurde bereits 3511 Mal angeschaut, wie genial ist das denn?

💃😍Im April 2021 habe ich eine Facebook Gruppe gegründet mit dem Namen: Das entspannte Pferd – die community für Reiter. Wir sind heute, am 31.12 2021 genau geniale 500 Mitglieder. Ich freu mich für die Reiter und v.a. auch für deren Pferde sehr darüber, dass ich durch meine Beiträge meine Vision in die Welt bringen kann – dass die Pferdewelt angstfreier, druckfreier, stressfreier, vertrauensvoller und pferdegerechter wird – für ein entspanntes Miteinander! Zwei große Themen dieses Jahr waren das Heilströmen für Pferde und die Achtsamkeit im Umgang mit Pferden.

Problempferd Verlasspferd
Mein Profilbild auf Facebook – ich mit dem Quarter Horse Wallach Jack

💫Von Juli-September habe ich bei einem 3 monatigen Grundkurs die Basis der Tierkommunikation erlernt. Wow, das eröffnete mir nochmal ganz neue Welten. Es ist unglaublich, was auch ich für Botschaften von den Tieren erhalten habe, die ich nicht wissen konnte, die aber überprüfbar sind. Absolut faszinierend finde ich die Gespräche, die gut ausgebildete Tierkommunikatoren auch mit verstorbenen Tieren führen. Da ich die die Arbeit als Tierkommunikatorin aber mit einer sehr großen Verantwortung verbunden sehe, habe ich mich bisher gegen die volle Ausbildung zur Tierkommunikatorin entschieden. Viel mehr Leichtigkeit empfinde ich da bei meiner Arbeit als Emotionscode Beraterin.

🐎🐎🐎Leichtigkeit und Freiheit pur, das war die Erfüllung meines jahrzehntelangen Traums, einmal über ein Stoppelfeld zu galoppieren. Da wir im Allgäu Milchwirtschaft haben und wenn dann Maisäcker, kann ich dies hier nicht erleben. Als ich in meiner Facebook Gruppe von meinem Traum gesprochen haben, habe ich sofort einige wunderbare Angebote bekommen. So bin ich Anfang September eineinhalb Stunden entfernt zu einer alten Bekannten von mir gefahren, die mir den Stoppelfeld Ritt ermöglicht hat. Herzlichen Dank liebe Stefanie Zwirlein für dieses Erlebnis. Dass ich dann auch noch geleichzeitig zum ersten Mal im Leben gebisslos geritten bin und ich mich dabei absolut sicher und glücklich gefühlt hat, hat die Wunscherfüllung perfekt gemacht.

Auf die Plätze, fertig, looooos! Mein Traum vom Stoppelfeldgalopp ging in Erfüllung – und das gebisslos!

😘🐴Im September startete dann zum ersten Mal mein brandneues 3 -Monats-online-Programm: Entspannt mit dem Pferd unterwegs! Ängste, Unsicherheiten, Selbstzweifel und mangelndes Vertrauen sind große Themen sowohl bei den Pferdemenschen als auch bei den Pferden. Dies zu stärken und aufzubauen ist mein Ziel. Neben viel Mindset Arbeit, Pferdewissen und praktischen Übungen mit dem Pferd ist das Herzstück dieses Programms die Energiearbeit am Reiter und am Pferd mit dem Emotionscode, um tief sitzenden Blockaden auf körperlicher und seelischer Ebene aufzulösen. Ich bin absolut dankbar, dass ich damit vielen Reitern und Pferden eine Beitrag sein kann und dass dies für viele Reiter und Pferde ein Wendepunkt aus verfahrenen Situation sein kann.

😝Im November, nach einem wunderschönen Familienurlaub auf Mallorca war ich absolut erstaunt, dass ich plötzlich mindestens zwei Wochen im Voraus ausgebucht bin. Wie wunderbar ist das, dass ich so vielem Menschen und Tieren ein Beitrag sein kann? Die Kundenfeedbacks, die auch auf meiner Homepage veröffentlicht sind, berühren mich immer sehr. Ich bedanke mich bei all meinen Kund:innen von ganzem Herzen für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die vielen Weiterempfehlungen.

Ich an meiner Traumbucht auf Mallorca

🍀🍄Im Dezember habe ich noch ein großes Projekt gestartet: Ich habe einen Videokurs zum Erlernen der harmonischen Babymassage nach Bruno Walter aufgenommen. Wie vorher schon beschrieben ist diese Arbeit unter den derzeitigen Bedingungen für mich offline nicht möglich. Deswegen freue ich mich riesig, dass ich jetzt durch diesen Selbstlernkurs für alle Eltern und Babys die Möglichkeit geschaffen habe, die wunderbare Babymassage unabhängig von äußeren Einschränkungen bequem von zuhause aus zu erlernen. Diesen Kurs online zu stellen und zu bewerben wird meine Projekt für den Jahresbeginn 2022.Das letzte wunderbare Projekt war im Dezember noch meine Idee mit dem Adventskalender mit herzigen Liebesbotschaften aus der Natur. Da ich seit Jahren auch Steine bemale, finde ich immer wieder Steine in Herzform. Das habe ich zum Anlass genommen, einen Adventskalender zu machen mit herzigen Botschaften aus der Natur. Das Wunderbare ist, dass ich viele Zuschriften erhalten habe von Menschen, die seither auch überall Herzen in der Landschaft entdecken. Genau darum ging es mir: Liebe zu verbreiten und achtsamer zu werden für die Wunder der Natur. Daraus entstand dann noch in einer Nachtaktion ein Wandkalender, durch dessen Verkauf der Erlös von 250€ an die Tierschutzorganisation animal hope e.V. ging, ein Gnadenhof für Tiere in Rosenberg.💕🌲Meine Dankbarkeit bezüglich meines unglaublich guten Geschäftsjahres hab ich dann auch noch an die Natur zurück gegeben, indem ich die Baumpatenschaft für 40 Bäume im Allgäu übernommen habe. Ich freu mich schon sehr, bei einer großen Aktion diese Bäume im Frühjahr 2022 zu pflanzen.

🐎🐎🐎Juhu, endlich perfekter Schnee, das hatten wir im Dezember und so hab ich einen genialen Schneeausritt gemacht – und dabei gemerkt, dass ein Galopp im Schnee mindestens genauso so genial ist wie der Stoppelfeldgalopp. Herzlichen Dank liebe Heidi und Pauline, dass ich mit meiner Tochter bei euch die Freiheit der Ausritte genießen kann.

Winterritt Babsi Vater mit Quarter Horse Wallach Jack
Genialer Schnee

🥰Dankbar bin ich natürlich auch meinem Mann und unseren beiden 8 und 12 Jahre alten Kindern, die mich in dem Aufbau der Selbständigkeit absolut unterstützt haben.😘

🍀Ich freu mich auf alles, was 2022 kommt. Mögen wir alle die Herausforderungen mit Kraft und Zuversicht angehen und viele Glücksmomente voller Leichtigkeit und Freude erleben.

Ich wünsche allen Kund:innen, Freund:innen und Bekannten einen guten Rutsch in ein wunderbares Jahr 2022.

Alles Liebe

Babsi Vater – der EmotionsCoach & Pferde-Emotionscoach🙋‍♀️🐴

PS: Und jetzt bin ich sehr gespannt, wer diesen Roman zu Ende gelesen hat 😛

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Lilian

    Liebe Babsi
    Das tönt nach einem wunderbaren Jahr…ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg. Deine Arbeit ist so wertvoll!
    Auch ich bin mit dem Emotionscode unterwegs, allerdings noch im Endspurt der Ausbildung. Ich habe deine tollen Videos auf Youtube geschaut. Danke, es hat mich so motiviert, selbst die Ausbildung zu machen.
    Grüsse dich ganz herzlich aus dem verschneiten Emmental!

    1. web10071977

      Vielen Dank Lilian für deine lieben Worte. So schön dass auch du mit dem Emotionscode arbeitest. Alles Liebe und viel Erfolg damit wünscht dir die Babsi

  2. Manuela

    Hallo Babsi,
    dein Rückblick zu Lesen war wunderbar.Und ich wünsche dir von ❤
    das dein Jahr 2022 ein genauso toller Erfolg wird.Ich bin so froh dich kennengelernt zu haben,ich glaube das musste so sein.Durch dich bin ich inspiriert worden auch die Emotionscodeausbildung zu machen .
    Danke für alles.
    ❤liche Grüße ins Allgäu
    Manuela

    1. web10071977

      Liebe Manuela, vielen herzlichen Dank für deine Worte und ich freue mich sehr, dass ich dich zur Emotionscode Zertifizierung inspiriert habe. Du machst das wunderbar und bist durch diese Energiearbeit ein großer Beitrag für deine Mitmenschen. Viel Freude und Erfolg auf deinem Weg wünscht dir Babsi

Schreibe einen Kommentar