Emotionscode Herzmauer

Der Emotionscode

Der Emotionscode ist eine Energie-Heilmethode, die uns dabei hilft, eingeschlossene Emotionen zu identifizieren und aufzulösen.

Bei der Anwendung des Emotionscodes nach Dr. Bradley Nelson, einem US-amerikanischen Chiropraktiker, wird mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests festgestellt, ob und welche solcher eingeschlossenen Emotionen als Ursache eines bestimmten Ungleichgewichtes im Körper vorhanden sind. Diese werden anschließend durch eine spezifische Magnetanwendung aus dem Energiefeld gelöscht. 

Das funktioniert bei Menschen und Tieren gleichermaßen!

Energiearbeit ist immer ganzheitlich orientiert. Gelingt es uns, das gestörte Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen, so können die Selbstheilungskräfte aktiviert werden, damit sich der Körper, der Geist und die Seele erholen können.

Emotionen machen unser Leben bunt und lebendig!

Emotionen gehören zu unserem Alltag dazu. Sie beeinflussen unser Denken, unser Handeln und unsere Beziehungen.

Wir freuen uns über einen schönen Sonnenuntergang, über ein Treffen mit guten Freunden oder über ein leckeres Essen. Genauso ärgern wir uns aber über den Regenguss beim Spaziergang, den Autofahrer vor uns oder über den Kollegen. Manche Emotionen verarbeiten und verdauen wir sofort, andere liegen uns im Magen oder stecken in unseren Knochen fest.

Ist Ihnen auch schon einmal eine Laus über die Leber gelaufen?

Wir erleben schon in der Kindheit Streit, erfahren eventuell Gewalt oder müssen vielleicht sogar die Scheidung unserer Eltern miterleben. Wir hatten z.B. Probleme in der Schule oder wurden schikaniert. Später haben wir vielleicht einen schwierigen Vorgesetzten oder Kollegen in der Arbeit. Ein geliebter Mensch stirbt oder eine Beziehung geht auseinander. 

Oft sind wir in Situationen, in denen wir unsere Gefühle nicht ausleben, verarbeiten und wieder loslassen können. Wir müssen in unserer schnelllebigen Zeit oft sofort wieder funktionieren. Dann schlucken wir unsere Gefühle einfach herunter, unterdrücken oder verdrängen sie.

In vielen solcher Situationen bleiben die Emotionen im wahrsten Sinne des Wortes als Energieball in unserem Körper stecken. Diese können den Energiefluss (auch Chi, Ki oder Prana genannt) blockieren und Krankheiten, körperliche Beschwerden, emotionale Probleme und mentale Schwierigkeiten verursachen. Die Energiebälle sind mit der „Kirlian Photographie“ nachweisbar.

Kennen Sie das? Sie riechen etwas- und sind plötzlich in Ihre Kindheit versetzt?

Erinnerungen können uns ein Lächelns ins Gesicht zaubern oder die Haare zu Berge stehen lassen.

Einem Computer ähnlich kann unser Unterbewusstsein ungeheuer große Informationsmengen speichern. Unser Bewusstsein macht nur ca. 10% der Kapazität unseres Gehirns aus, die restlichen 90% geschehen unbewusst. Das Unterbewusstsein steuert sämtliche Abläufe unseres autonomen Nervensystems. Es balanciert Tausende biochemische Prozesse. Unser Unterbewusstsein speichert alles, was wir je erlebt, gefühlt oder gesehen haben, ähnlich einer Festplatte mit unbegrenztem Speicherplatz im PC. Doch ein PC läuft irgendwann auch nicht mehr optimal, wenn wir ihn nicht ab und zu „aufräumen“ und Überflüssiges löschen. Mit dem Körper verhält es sich nicht anders. Wer könnte mehr Bescheid wissen über die Ursachen von Krankheiten als unser Unterbewusstsein? Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests können wir mit unserem Unterbewusstsein kommunizieren und die emotionalen Altlasten auflösen. Das entspricht dem Löschen einer fehlerhaften Datei von der Festplatte.

Sie finden das klingt einfach? Das ist es auch!

“Alles ist Energie und alles lässt sich auf Energie zurückführen“, sagte schon Albert Einstein und brachte damit die Erkenntnisse der modernen Physik und der Quantenphysik auf den Punkt. Alles was ist, ist Energie und hat seine eigene Schwingungsfrequenz.

Das Wort Emotion setzt sich aus 

E=Energie und 

motion=Bewegung zusammen.

Eine Emotion ist also Energie in Bewegung! 

Emotionen haben unterschiedliche Schwingungsfrequenzen, je nach Art der Emotion (Trauer, Verärgerung, Scham, Angst, Eifersucht usw.). Die Frequenzen der eingeschlossenen Emotionen wirken in der Regel nicht im Einklang mit den am jeweiligen Ort vorherrschenden körpereigenen Schwingungen und stören somit das gesamte System.

Ist unser Energiefluss über einen längeren Zeitraum blockiert oder gestört, so werden bestimmte Körperbereiche unter- oder überversorgt. Als Folge können körperliche oder mentale Symptome auftreten. Unser Immunsystem wird durch die Blockaden geschwächt, was unseren Körper anfälliger für Krankheiten macht.

Eingeschlossene Emotionen kann man sich wie einen Rucksack voller Steine vorstellen, den wir tragen.

Emotionscode Rucksack voller Steine

Jedes negative Ereignis, das wir in der Vergangenheit erlebt und nicht verarbeitet haben, fügt einen Stein in den Rucksack hinzu. Durchschnittlich schleppt ein Mensch, je nach Lebensalter, so viele eingeschlossene Emotionen mit sich herum, wie das Jahr Tage hat – also Hunderte! Wir kommen sogar bereits mit einem Rucksack voller Steine auf die Welt -das sind eingeschlossene Emotionen, die wir von unseren Vorfahren geerbt haben. Obwohl wir nicht wissen, was wir da alles mit uns herumschleppen, bestimmt dieses Gepäck, wie wir mit uns und unseren Mitmenschen umgehen!

Mögliche Auswirkungen von eingelagerten Emotionen sind:

  • chronische Gesundheitsprobleme
  • körperliche Funktionsstörungen und Krankheiten
  • körperlicher und emotionaler Stress
  • Überreaktionen, überwältigende Gefühlsausbrüche
  • Erschöpfung
  • seelisches Unwohlsein wie Traurigkeit, Angst oder Nervosität
  • Schwierigkeit, Liebe zu geben oder zu empfangen
  • vielfältige Funktionsstörungen und Symptome
  • festgefahrene Glaubenssätze

Der kinesiologische Muskeltest – das Identifizieren der eingeschlossenen Emotionen

Ringtest Kinesiologie

Die jeweiligen Emotionen werden mit einem Muskeltest aus der Kinesiologie identifiziert. Ich arbeite dabei mit der Emotionscode Tabelle, die Dr. Bradley Nelson entwickelt hat. Auf dieser Tabelle stehen die 60 bekanntesten und häufigsten Emotionen.

Der kinesiologische Muskeltest (Biofeedback) ermöglicht es uns, das Unterbewusstsein zu befragen und somit die unbewussten Informationen verfügbar zu machen. Es ist eine wunderbare Methode, da wir so auf wichtige Gesundheitsinformationen zugreifen können. Die Wissenschaft dahinter ähnelt einem Lügendetektortest. Jeder Muskel wird in einem Zustand der Falschheit geschwächt, was den Widerstand erschwert. Umgekehrt bleiben die Muskeln stark und können Widerstand leisten, wenn sie sich in einem Zustand der Wahrheit befinden. So können wir sehr leicht erfahren, ob die Antworten wahr oder falsch sind. Diese Erstreaktion des Muskels kann nicht willentlich vom Verstand kontrolliert werden. Wir stellen eine Frage, testen den Widerstand des Muskels und erhalten sofort die Antwort.

Das Auflösen der Emotionen mit Hilfe der Magnetanwendung

Magnet Kenko MagDuo Nikken

Das Auflösen der Emotionen funktioniert mit mentaler Kraft. Liebe und Dankbarkeit für diese Möglichkeit spielen dabei eine große Rolle.

Magnete können als Verstärker unserer Absichten wirken und eine Veränderung im Körper hervorrufen. Gedanken sind Energie, Magnete sind Energie und unser Körper ist ebenfalls pure Energie. Aus diesem Grund ist es möglich, mit Gedanken auf den physischen Körper einzuwirken.

Wenn eine eingelagerte Emotion identifiziert wurde, beabsichtigen wir sie loszulassen und verstärken diese Absicht mit einem Magneten. Wir benutzen zum Auflösen der Blockade das Lenkergefäß/Gouverneursgefäß, das vom Scheitelbereich über den Nacken und die Wirbelsäule bis zum Steißbein reicht. Es ist direkt mit allen weiteren Gefäßen des gesamten Körpers verbunden. Leitet man Energie in das Lenkergefäß, so fließt sie sofort durch den Körper und setzt die eingeschlossene Emotion frei, egal an welcher Stelle des Körpers dieser Energieball steckt. Dazu streichen wir mit einem Magneten drei bzw. zehn Mal über das Lenkergefäß und haben dabei die Absicht, diese Blockade aufzulösen.

Ich benütze erfolgreich den oben abgebildeten Magnet. Es kann aber prinzipiell jeder gewöhnliche Pinnwand- oder Kühlschrank-Magnet eingesetzt werden.

Sie haben Beschwerden, für die es keine medizinisch nachgewiesene Ursache gibt? Sie belasten noch heute Verletzungen aus der Vergangenheit? Sie haben eine dicke Mauer um Ihr Herz gebaut? Sie fühlen sich emotional unfrei?

Werden Sie krankmachende Emotionen los und befreien Sie sich von Ihrem emotionalen Ballast.

Luftsprung Emotionscode
  • Lösen Sie sich von Belastungen aus Ihrer Vergangenheit
  • Befreien Sie sich von alten Schatten und Verletzungen
  • Kommen Sie in Ihr inneres Gleichgewicht
  • Lindern Sie psychisch bedingte Beschwerden

Werden Sie glücklich im Hier und Jetzt!

Helfen Sie Ihrem Tier und befreien Sie es von seinen Blockaden!

Problempferd

Laut Dr. Bradley Nelson sind auch bei Tieren 90% der physischen oder emotionalen Probleme oder Verhaltensauffälligkeiten durch eingeschlossene Emotionen verursacht worden.

Tiere haben oft eine enge Bindung zu ihrem Besitzer und können dessen Emotionen übernehmen. Sie haben vielleicht auch schon beobachtet, dass ihr Tier, sei es Pferd, Hund, Katze oder ein anderes Lieblingstier, auf Ihre Stimmung reagiert. Sind sie aufgewühlt, aggressiv oder schlecht gelaunt, kann es vorkommen, dass Ihr Tier ihnen diese Gefühle widerspiegelt. 

Eingeschlossene Emotionen bei Tieren können zu Verhaltensauffälligkeiten, Ängsten, seltsamen Angewohnheiten oder körperlichen Beschwerden führen, genau wie beim Mensch auch.

Es ist beeindruckend, was für Erfolge oft in kürzester Zeit bei Tieren nach einer Emotionscode Sitzung erzielt werden können. 

Sie haben ein Tier und möchten ihm helfen?

Melden Sie sich bei mir! Wir können zusammen herausfinden, was dem Tier fehlt, damit es wieder fröhlich durchs Leben springen kann.

Sie möchten in einem Film mehr über den Emotionscode erfahren?

Dokumentarfilm Film emotion

In dem Dokumentarfilm-Bestseller “E-motion” sehen Sie Dr. Bradley Nelson als einen der Hauptdarsteller und erfahren mehr über die Emotionscode-Methode.